AIRTECH - Zentrale Absaug- und Filteranlage für die Raumabsaugung

AirTech.jpg
AirTech.jpgAirTech1.jpg

Preis auf Anfrage!

Serienmäßige Ausstattung

► Gehäuse aus stabilem Stahlblech

► Verschleiß- und wartungsfreie, voll automatische Abreinigung via POWER-SPRÜH-System

► Filtergehäuse mit Lufteintrittsöffnungen an beiden Seiten

► Abreinigungssystem mit Drucklufttank

► Ventilator mit Schalldämmgehäuse

► Filterpatronen der Staubklasse M

► Ansaugkanäle

► Partikelsensor

► Display-Steuerung

► Filterhilfsmittel PRE

► PE-Beutel für die Staubsammellade

  • Gewicht: 1,00 kg pro Stück
  • Inhalt: 1 Stück
  • Momentan leider kein Preis hinterlegt.

    Lieferzeit: 2 - 3 Wochen
    Zur Merkliste hinzufügen

    Art.-Nr.: 14509, Einheit: Stück

    Produktbeschreibung

    Anwendungsbereich

    Raumlufttechnik funktioniert nach dem Prinzip, die komplette Luft eines Raumes oder einer Halle umzuwälzen und gereinigt wieder in den Arbeitsbereich zurückzuführen. Viele unserer raumlufttechnischen Anlagen kommen ohne die Verlegung von Rohrleitung aus, wodurch die Montage schnell und kostengünstig gestaltet werden kann. Wir bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Anlagentypen, um so gut wie jede bauliche Vorgabe bewältigen zu können. Durch den Umluftbetrieb muss kaum Frischluft zugeführt und wieder aufgeheizt werden, wodurch Heizkosten im Winter minimiert werden. Raumlufttechnik-Anlagen sollten hauptsächlich zur unterstützenden Absaugung eingesetzt werden. Eine punktuelle Erfassung der Stäube direkt an der Entstehungsstelle sollte stets die erste Wahl sein, da sie für den Mitarbeiter den effektivsten Schutz bietet.

     

    Beschreibung

    Bei der TEKA AIRTECH Baureihe handelt es sich um raumtechnische "Stand Alone Systeme".

    Einsatzgebiete sind überwiegend Industriebetriebe / Schweißereien, in denen keine punktuellen Absaugungen realisiert werden können und bzw. oder die AIRTECH Anlage zusätzlich zur Reinhaltung der Hallenluft genutzt werden soll. Über die seitlich montierten Ansaugkanäle, deren Erfassungspunkt in ca. 3 m Höhe liegt, wird die schadstoffhaltige Luft angesaugt und in die Filter-sektion geführt. Hier lagern sich die partikelförmigen Schadstoffe an der Oberfläche der Filterpatronen ab. Die Filterpatronen werden durch Druckluft in den erforderlichen Intervallen vollautomatisch gereinigt. Die auf den Patronen haftenden Partikel lösen sich durch den Druckluftstoß und gelangen in einen Staubsammelbehälter. Die gereinigte Luft wird über individuell einzustellende Weitwurfdüsen zurück in den Arbeitsbereich geführt. Dadurch wird auch die schadstoffhaltige Luft in Richtung Ansaugkanäle geleitet. Die AIRTECH Baureihe ist entsprechend der DIN EN ISO 15012-1 zertifiziert und von dem IFA (Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung - vormals BGIA) gefahrstoffgeprüft und für die Schweißrauchklasse W3 als ortsfestes Schweißrauchabsauggerät zugelassen.